0 0

Teile es in deinen sozialen Netzwerken:

Oder kopiere und teile die URL

Zutaten

Portionen wählen:
1500g Lammkeule
600 g Kartoffeln
4 Rote Zwiebeln
Fenchel ca. 400g
8 Karotten ca. 400g
250g Kirschtomaten
Knoblauch Knolle
Sellerie ca. 400g
Grüner Spargel ca. 400g
Lauch ca. 200g
80 ml Olivenöl
250 ml Weißwein trocken
250 ml Gemüsebrühe
Meersalz
Rosmarin nach Geschmack
Thymian nach Geschmack
Petersilie 1 Bund
3 EL Speisestärke
Schwarzer Pfeffer

Lesezeichen für dieses Rezept

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Zarte Lammkeule

mit saisonalem Ofengemüse und Kartoffeln

Nicht nur zu Ostern ein schönes Gericht. Zwar sehr einfach in der Zubereitung, dafür ist das Ergebnis dagegen unbeschreiblich gut und sehr schmackhaft.

  • 150 Minuten
  • Portionen 4
  • Einfach

Zutaten

Beschreibung

Teilen

Zum diesjährigen Osterfest durfte die ganze Familie ja, wegen der Corona Pandemie, nicht komplett zusammenkommen. Daher hatte ich mich entschlossen meine Eltern in diesem Jahr zu bekochen. Da es ja traditionell zu Ostern gerne Lamm gibt, entschloß ich mich dazu, eine Lammkeule mit saisonalem Gemüse zu machen.

Das alles sollte natürlich mit so wenig Arbeit in der Küche verbunden sein, wie möglich. Sicherlich nahmen die Vorarbeiten ein bißchen Zeit in Anspruch, hielten sich aber im Gegensatz zu anderen Gerichten sehr in Grenzen.

Dafür konnte sich das Ergebnis sehr wohl mit dem einen oder anderen aufwendigeren Gericht geschmacklich messen. Die Eltern und ich waren zufrieden und können das Rezept ohne Einschränkung weiterempfehlen.

Ich wünsche allen Frohe Ostern und probierts einfach mal aus.

Schritte

1
Fertig
30 Minuten

Vorbereitung

Von der Lammkeule wenn nötig etwas vom Fett wegtrimmen.
Das Gemüse und die Kartoffeln waschen. Gemüse welches geschält werden muss (Karotte, Zwiebel, Sellerie) schälen und in etwa gleichgroße Stücke schneiden. Die Kartoffeln entweder mit oder ohne Schale ebenfalls kleinschneiden. Den Fenchel in Spalten schneiden, den Spargel unten abschneiden und dritteln. Den Lauch in Ringe schneiden, die Tomaten von den Stielen befreien.

2
Fertig
120 Minuten

Zubereitung

Das fertige Gemüse, bis auf den Spargel, sowie die Kartoffeln in einen Bräter geben und durchmischen. Das Lammfleisch von unten mit Meersalz einreiben und mit der Unterseite auf das Gemüsebett leben.
Die Lammkeule oben mit Olivenöl einreiben und ebenfalls mit groben Meersalz salzen. Nun noch die Gemüsebrühe und den trockenen Weißwein über das Gemüse gießen. Die Rosmarinzweige sowie den frischen Thymian dazugeben.
Nun den Bräter in den auf 250° vorgeheizten Grill bzw. Backofen geben und dort für 20-25 Minuten schmurgeln lassen.
Nach den ersten 25 Minuten, den Grill auf 150°-160° herunterregeln und das ganze für weitere ca. 1,5h weiterbraten.
Ca. 30 Minuten vor Erreichen der KT von 68° den Spargel noch hinzugeben, er braucht nicht länger als eine halbe Stunde zum durchgaren.
Wenn die 68° erreicht sind, das Fleisch vom Bräter nehmen und bei 50° 10 Minuten ruhen lassen. Nun die Flüssigkeit durch ein Küchensieb geben und die Flüssigkeit in einem Topf auffangen.
Den Bratensud aufkochen und mit etwas Speisestärke zu gewünschter Konsistenz bringen, nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann kann serviert werden.
Das Fleisch sollte jetzt schön saftig, das Gemüse bißfest und die Kartoffeln ebenfalls fertig sein . Sicherlich kann man die KT je nach eigenem Ermessen noch etwas nach oben oder unten anpassen, aber uns gefiel halt 68° sehr gut.

Stefan

Griller und Esser aus Leidenschaft. Betreiber dieses Blogs und verantwortliche Person.

Rezept Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertung für dieses Rezept, nutze das folgende Formular um deine Bewertung abzugeben
vorherige
Nudeln mit Erdnuß-Sauce
nächste
Thunfischsalat
vorherige
Nudeln mit Erdnuß-Sauce
nächste
Thunfischsalat

Füge deinen Kommentar hinzu

escort eskişehir escort samsun escort gebze escort sakarya escort edirne