0 0

Teile es in deinen sozialen Netzwerken:

Oder kopiere und teile die URL

Zutaten

1 kg Putenbrust
Gewürzmischung
3 EL Paprikapulver edelsüß
2,5 EL Salz
2 EL brauner Zucker
1,5 EL Knoblauchpulver granuliert
1,5 EL Schwarzer Pfeffer frisch gemörsert
1 EL Koriander gemahlen
1,5 TL Ingwerpulver granuliert
0,5 TL Senfpulver gemahlen
0,5 TL Muskatnuss frisch gerieben
Zutaten für Club-Sandwich
4 Scheiben Vollkorntoast
2 Eier hartgekocht
8 Baconscheiben
2 Tomaten in Scheiben
6 EL Majonnaise
2 EL Dijonsenf
Salz & Pfeffer
¼ Kopf Eisbergsalat klein geschnitten

Lesezeichen für dieses Rezept

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Putenpastrami / Clubsandwich

Ein super leckerer Snack für Zwischendurch

Küche:

Pastrami von der Putenbrust ist superlecker und durch das langsame smoken ist sie richtig zart und zerfällt fast im Mund.

  • 180 Minuten
  • Einfach

Zutaten

  • Gewürzmischung

  • Zutaten für Club-Sandwich

Beschreibung

Teilen

Da zwischen den Jahreswechseln wieder etwas Zeit war und ich eh gerade am Räuchern war, lag es nahe auch mal wieder etwas Putenpastrami herzustellen.

Erschwerend kam hinzu, das ich mal wieder richtig Lust auf ein gutes Club-Sandwich hatte und da ist eine gute Putenpastrami eine sehr wichtige Zutat. Da ich alles an Zutaten im Hause hatte bis auf die Putenbrust, musste diese noch gekauft werden.

Nachdem auch diese Problem aus der Welt geschafft wurde konnte es mit den Vorbereitungen los gehen. Es ist zwar mit etwas Aufwand und einiger Arbeit verbunden, aber die selbst geräucherte Putenpastrami ist um ein vielfaches besser im Geschmack wie der ganze gekaufte Kram. Und man hat nach der Herstellung ja dann auch erstmal einen kleinen Vorrat, sodaß man davon bis zum nächsten Mal zehren kann. 😉

Schritte

1
Fertig
10 Minuten

Vorbereitung

Die einzelnen Gewürze zusammengeben und gut miteinander vermischen.
Putenbrust von Silberhaut und Fettresten befreien, unter kaltem Wasser abspülen und gut trocken tupfen.

2
Fertig
10 Minuten

Würzen

Putenbrust nun von allen Seiten mit der Gewürzmischung einreiben, es sollte überall etwas hinkommen und auch nicht zu knapp. Den nichthaftenden Teil der Mischung auffangen und gleich mit in den Vakuumbeutel geben.
Das Fleisch ebenfalls in den Beutel geben und einvakuumieren.
Für mindestens 24 Stunden in die Kühlung geben.

3
Fertig
150 Minuten

Smoken

Das Fleisch gut eine Stunden vor dem Smoken aus der Kühlung nehmen und aus dem Beutel befreien. So kann das Fleisch schonmal Zimmertemperatur annehmen, dadurch spart man sich Zeit beim räuchern.
Den WSM auf 110° einregeln und mit Kirschholz als Raucharoma bestücken.
Nun das Fleisch auflegen und für gute 2½ Stunden bis zu einer Kerntemperatur von 74°-76° garen.
Wenn die KT erreicht ist, das Fleisch wieder einvakuumieren und anschließend nochmal für 24 Stunden zurück in die Kühlung legen, der Feuchtigkeitshaushalt des Grillgutes soll sich so wieder ausgleichen.

4
Fertig
15 Minuten

Zusammenbau

Senf und Majonnaise zusammenrühren, den klein geschnittenen Salat dazugeben und vermengen.
Eier hart kochen, abpellen und in Scheiben schneiden.
Die Tomate waschen und vom Strunk befreien, dann ebenfalls in Scheiben schneiden.
Putenpastrami in dünne Scheiben schneiden.
Den Bacon kross anbraten.
Die Toastscheiben antoasten, mit dem Salat bestreichen, Pastrami daraufgeben, Tomatenscheiben ebenfalls. Nun eine weitere auf beiden Seiten mit Salat bestrichene Scheibe Toast darauf, darauf nun den Bacon und die Eierscheiben platzieren. Mit einer weiteren, bestrichenen Toastscheibe abdecken. Einmal diagonal durchschneiden und die Sandwiches mit Zahnstochern fixieren, dann servieren.

Stefan

Griller und Esser aus Leidenschaft. Betreiber dieses Blogs und verantwortliche Person.

Rezept Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertung für dieses Rezept, nutze das folgende Formular um deine Bewertung abzugeben
vorherige
Buckboard Bacon
nächste
Gyros in Metaxasauce mit Käse überbacken
vorherige
Buckboard Bacon
nächste
Gyros in Metaxasauce mit Käse überbacken

Füge deinen Kommentar hinzu