0 0

Teile es in deinen sozialen Netzwerken:

Oder kopiere und teile die URL

Zutaten

Portionen wählen:
1500 gr Lachs
4 Limetten
8 EL Rohrzucker
Für die Soße
200 ml Rapsöl
50 gr Honig
30 gr Süßer Senf
25 gr Mittelscharfer Senf
40 ml Zitronensaft
0,25 TL Schwarzer Pfeffer
0,5 TL Salz
1 Eigelb
1 Bund Dill

Lesezeichen für dieses Rezept

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Lachs von der Planke

Mit einer Honig-Dill-Senf Soße

Eigenschaften:
  • Salzarm

An Karfreitag traditionell mal Fisch, hier eine Lachsseite auf der Planke gegart.

  • 90 Minuten
  • Portionen 6
  • Einfach

Zutaten

  • Für die Soße

Beschreibung

Teilen

Da der Karfreitag in unserer Familie traditionell ein „fleischloser“ Feiertag ist, gab es auch dieses Jahr Fisch.

Dieses Jahr hatte ich die Aufgabe den Fisch zuzubereiten. Da mir mal wieder nichts besseres einfiel als zu Grillen, musste es natürlich von der Planke sein. Dazu gab es eine Honig-Dill-Senf Soße und den ebenfalls traditionellen Kartoffelsalat von Muttern.

Da es mein erstes Mal war, etwas auf einem Holzbrett zu garen, war natürlich die Erwartung dementsprechend groß, sie wurde nicht enttäuscht und es war einfach ein sehr gelungenes Gericht und hat allen sehr gut geschmeckt.

Es war wie immer ein Genuß und ein schöner gemeinsamer Tag mit meinen Eltern.

Schritte

1
Fertig
15 Minuten

Soße herstellen

Alle Zutaten abwiegen, dann bis auf das Rapsöl in ein Gefäß geben und mit dem Schneebesen kräftig durchrühren.
Nun langsam unter ständigem rühren das Öl zuführen, so vermengt sich das Öl mit den anderen Zutaten optimal und es entsteht eine Emulsion zwischen den Zutaten und somit eine tolle Soße.
Nun den Dill hacken und zugeben, noch einmal gut durchrühren und dann bis zum Servieren kühl stellen.

2
Fertig
10 Minuten

Fisch vorbereiten

Die Limetten in Spalten schneiden.
Den Lachs nochmals kontrollieren, ob noch Gräten vorhanden sind. Das geht ab besten wenn ihr mit den Fingern einmal über die Lachshälte streicht, dort wo noch welche sind, einfach mit einer Pinzette oder einer Grätenzange herausziehen. Dann mit einem scharfen Messer in Portionsgröße einschneiden, aber nur bis auf die Haut schneiden, nicht komplett zerteilen.
In die Schnittstellen werden nun die Limettenspalten gesteckt, dann bestreut man alles großzügig mit dem Rohrzucker und stellt den Fisch für ca. 30 Minuten beiseite. In dieser Zeit zieht der Zucker ins Fleisch ein.

3
Fertig
20 Minuten

Grillen

Die gut gewässerten Holzbretter direkt auf den Grill legen. Der sollte auf ca. 200° vorgeheizt sein, sobald die Bretter anfangen zu knacken kann der Lachs auf den Brettern platziert werden. Die Bretter mit dem Lachs nun indirekt bei geschlossenem Deckel grillen. Der Fisch ist fertig, sobald das Eiweiß zu stocken und an der Oberfläche auszutreten beginnt.
Dann vom Grill nehmen, die Limettenspalten entfernen und anschließend servieren. Durch den Garprozeß hat der Rohrzucker auf der Oberfläche eine leichte Karamellschicht gebildet, die passt sehr gut zu der Honig-Senf-Dill Soße.

Stefan

Griller und Esser aus Leidenschaft. Betreiber dieses Blogs und verantwortliche Person.

Rezept Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertung für dieses Rezept, nutze das folgende Formular um deine Bewertung abzugeben
vorherige
Pork Belly Burnt Ends
nächste
Pizza vom Gasgrill
vorherige
Pork Belly Burnt Ends
nächste
Pizza vom Gasgrill

Füge deinen Kommentar hinzu

escort eskişehir escort samsun escort gebze escort sakarya escort edirne