0 0

Teile es in deinen sozialen Netzwerken:

Oder kopiere und teile die URL

Zutaten

Portionen wählen:
1 kg Hähnchenunterschenkel ca. 8-10 Stück
Meersalz
Knoblauchpulver
Hot Sauce
6 EL Tomatenketchup
3 EL Scharfer Senf
5 EL Apfelessig
2 EL Worcestersauce
2 TL Tabasco je nach Schärfe
2 TL Cayennepfeffer
1 TL Knoblauchpulver
1 TL Zwiebelpulver
2 TL Paprikapulver geräuchert

Lesezeichen für dieses Rezept

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Hot Drumsticks

mit hausgemachter scharfer BBQ-Sauce

Eigenschaften:
  • Hot

Scharfe Hühnerbeine indirekt vom Holzkohlegrill sind immer wieder eine Sünde wert.

  • 120 Minuten
  • Portionen 3
  • Einfach

Zutaten

  • Hot Sauce

Beschreibung

Teilen

Zum Ausklang eines sehr schwülen, arbeitsreichem Wochenendes gab am Abend nochmal ein sehr schönes Leckerli.

Ich hatte mich für scharf gewürzte Drumsticks entschieden, die mit einer selbstgemachten scharfen BBQ-Sauce gemoppt wurde. Den Rest der Sauce gab es natürlich zum eindippen dazu.

Nachdem es gegen Nachmittag ausreichend geregnet hatte und die Temperaturen etwas zurückgegangen waren passte natürlich ein kühles Bierchen bestens dazu.

 

Schritte

1
Fertig
30 Minuten

Vorarbeiten

An den Hähnchenkeulen oben herum die Haut einschneiden und den Knorpel abziehen, sodaß der Knochen oben blank liegt.
Die bearbeiteten Beine mit Meersalz sowie Knoblauchpulver bestreuen und einmassieren. Ca. 20 Minuten wirken lassen.
In der Zwischenzeit einen Kohlekorb durchglühen lassen und den Grill schonmal für indirektes Grillen vorbereiten.
Die Universal-Halter vom schwedischen Möbelhaus herausholen und ebenfalls bereitstellen.

2
Fertig
80 Minuten

Zubereitung

Nachdem der Grill auf ca. 200° aufgeheizt wurde, dürfen nun die Beinchen in der indirekten Zone Platz nehmen.
In der Zwischenzeit kann die BBQ-Sauce aus den kompletten Zutaten gekocht werden und zum Warmstellen mit in den Grill gegeben werden.
Nach einer guten Stunden sollten die Hähnchenbeine schön Farbe angenommen haben.
Nun moppt man die Beine großzügig mit der Sauce und gibt sie anschließend nochmal für gute 20 Minuten in den Grill.
Vor dem Servieren darf gerne nochmal etwas von der Sauce über die Drumsticks gegeben werden. Natürlich wird der Rest der Sauce zu den fertigen Sticks serviert.

Stefan

Griller und Esser aus Leidenschaft. Betreiber dieses Blogs und verantwortliche Person.

Rezept Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertung für dieses Rezept, nutze das folgende Formular um deine Bewertung abzugeben
vorherige
Spieße mit Putenfleisch
nächste
Quarkcreme
vorherige
Spieße mit Putenfleisch
nächste
Quarkcreme

Füge deinen Kommentar hinzu