• Start
  • Geflügel
  • Hähnchen vom Drehspieß mit Fenchel und Orangendressing
0 0

Teile es in deinen sozialen Netzwerken:

Oder kopiere und teile die URL

Zutaten

Portionen wählen:
Würzpaste
2 TL Meersalz grob
2 EL Fenchelsamen
1 EL Olivenöl
Dressing
80 ml Olivenöl
2 EL Orangensaft
1 EL Weißweinessig
1 Scharlotte
1 TL Fenchelsalz
1 TL Abrieb einer Bio Orange
1 Hähnchen

Lesezeichen für dieses Rezept

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Hähnchen vom Drehspieß mit Fenchel und Orangendressing

Küche:

Geflügel vom Bauernhof ist immer ein Genuß, die Fenchel-Orangennote passte hervorragend dazu

  • Portionen 4
  • Einfach

Zutaten

  • Würzpaste

  • Dressing

Beschreibung

Teilen

Heute wieder ein kleines Update der Seite, leider immer noch recht unregelmäßig, aber das Wetter ist ja dieses Jahr auch nicht so der Burner. Dieses Wochenende hab ich zum Geflügelwochenend erklärt, soll heissen es gibt nur Sachen vom Federvieh. Den Anfang macht heute ein 1350g schweres Hähnchen von der Roti, welches mit Fenchelsalz gewürzt und mit einem Orangendressing serviert wird. Als Beilage habe ich mich für Süßkartoffeln mit Limettendressing entschieden. Aber nun mal ran an den Flattermann…

Eine kleine Anleitung wie man das Huhn fachmännisch bindet, sodaß man es gut auf den Spieß ziehen kann.

Schritte

1
Fertig

Würzpaste und Dressing herstellen

Fenchelsamen und das grobe Meersalz im Mörser oder einer Gewürzmühle fein mahlen. Einen TL der Mischung abnehmen, wird nachher für das Dressing gebraucht. Das restliche Fenchelsalz mit dem Olivenöl zu einer Paste vermengen.

Alle Zutaten für das Dressing zusammen in einer Schüssel vermischen und beiseite stellen.

2
Fertig

Hähnchen würzen und füllen

Nun das Huhn nehmen und vom Hals an beginnend, mit den Fingern unter die Haut fahren und selbige vom Fleisch lösen, an den Schenkeln am besten nur einen Finger benutzen. Aufpassen das die Haut nicht einreisst. Anschließend die Würzpaste zwischen Haut und Fleisch einreiben. Die Bauchhöhle ebenfalls einreiben und noch etwas für aussen zurücklassen.

Die Scharlottenviertel und die Orangenviertel in den Bauchraum geben und ggfs. mit einem Zahnstocher verschließen. Nun das Huhn binden, sodaß die Flügel und die Schenkel eng anliegen. In der Beschreibung oben verlinke ich ein Video, wie man das fachmännisch macht.

3
Fertig

Hähnchen grillen und servieren

Nun das Huhn auf den Spieß ziehen und dann für ca. 1½ h bei 200° drehen lassen. Zum Schluß nochmal den Backburner zuschalten, damit man die Haut noch etwas krosser bekommt. Zielkerntemperatur sollten ca. 82° sein, gemessen an der dicksten Stelle der Brust.

Das Huhn nochmal ca. 5 Minuten ruhen lassen, anschließend zerteilen und mit dem nochmal aufgeschlagenem Dressing servieren

Stefan

Griller und Esser aus Leidenschaft. Betreiber dieses Blogs und verantwortliche Person.

Rezept Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertung für dieses Rezept, nutze das folgende Formular um deine Bewertung abzugeben
vorherige
Nudelsalat griechischer Art
nächste
Gegrillte Süßkartoffel mit Limettendressing
vorherige
Nudelsalat griechischer Art
nächste
Gegrillte Süßkartoffel mit Limettendressing

Füge deinen Kommentar hinzu