0 0

Teile es in deinen sozialen Netzwerken:

Oder kopiere und teile die URL

Zutaten

Portionen wählen:
Metaxa-Sauce
3 EL Tomatenmark
1 EL Olivenöl
1 TL Gyrosgewürz
2 Knoblauchzehen
8 cl Metaxa
0,5 Becher Creme fraiche
0,5 Becher Creme double
Milch
Gyros
1 kg Schweinenacken
4 EL Gyrosgewürz
Käse zum Überbacken

Lesezeichen für dieses Rezept

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Gyros in Metaxasauce mit Käse überbacken

Gyros kann man der Zeit wegen, sicher auch auf diese Art und Weise zubereiten. Einfach flach grillen und dann weiterverfeinern, in diesem Fall ein echter Gewinn und Genuß.

  • Portionen 4
  • Einfach

Zutaten

  • Metaxa-Sauce

  • Gyros

Beschreibung

Teilen

Nachdem wir schon lange nichts mehr vom Griechen gegessen hatten bzw. was selbst gemacht hatten, habe ich mich mal ein wenig im Netz umgesehen. Ich wurde dann auf das Rezept eines Grillers aus dem GSV aufmerksam und bekam spontan Lust das mal nachzumachen. Es handelte sich um Gyros mit Metaxasauce und Käse überbacken. Das besondere daran ist aber, das man das Fleisch nicht von einem am Spieß gegrillten Gyros nimmt, sondern man es sich einfach macht und es einfach nur flach grillt. Das verspricht einiges an Zeit und Arbeitsersparnis, natürlich muß man das Fleisch trotz alledem einen Tag vor der Zubereitung  einmarinieren.

Schritte

1
Fertig
24 h

Fleisch marinieren

Den Nacken in gleichmäßig dicke Scheiben schneiden.
Beidseitig mit Gyrosgewürz würzen und in ein Gefäß geben.
Für 24h abgedeckt in die Kühlung stellen zum Durchziehen.

2
Fertig
30 Min

Metaxasauce herstellen

Knoblauch schälen und fein würfeln. In Olivenöl anbraten.
Tomatenmark hinzugeben und mit anschwitzen.
Creme fraiche und Creme double dazugeben und gut miteienander verrühren.
Soviel Milch dazugeben, bis gewünschte Konsistenz erreicht ist.
Metaxa dazugeben und mit dem Gyrosgewürz abschmecken.

3
Fertig
90 Min

Fleisch zubereiten und Finish

Die Nackenscheiben von beiden Seiten scharf anbraten. Pro Seite in etwa 3-4 Minuten.
Vom Grill nehmen und in mundgerechte Stücke schneiden.
In eine Auflaufform geben und mit der Metaxasauce übergießen.
Den Käse über das Gyros streuen und indirekt in den Grill stellen.
Solange im Grill lassen, bis die gewünschte Gratinierstufe erreicht ist.

Stefan

Griller und Esser aus Leidenschaft. Betreiber dieses Blogs und verantwortliche Person.

Rezept Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertung für dieses Rezept, nutze das folgende Formular um deine Bewertung abzugeben
vorherige
Putenpastrami / Clubsandwich
nächste
The Lumberjack
vorherige
Putenpastrami / Clubsandwich
nächste
The Lumberjack

Füge deinen Kommentar hinzu