0 0

Teile es in deinen sozialen Netzwerken:

Oder kopiere und teile die URL

Zutaten

Portionen wählen:
400g Rinderhack
425 ml Tomaten gehackte Dosentomaten
425 ml Zuckermais
425 ml Kidneybohnen
425 ml Rinderfond
2 EL Tomatenmark
Chipotle in Adobo je nach Schärfe
2 EL Paprikapulver scharf, geräuchert
1 Gemüsezwiebel
Zucker
Salz & Pfeffer
400g Käse Cheddar, Gouda
Pommes Frites

Lesezeichen für dieses Rezept

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Chili Cheese Fries

USA Snack Food Klassiker

Eigenschaften:
  • Scharf
Küche:

Traditionelles Chili con Carne auf Pommes Frites serviert, nichts für Kalorienfanatiker ;-)

  • 120 Minuten
  • Portionen 4
  • Einfach

Zutaten

Beschreibung

Teilen

Wer sich etwas mit Fast Food aus den Staaten beschäftigt wird zwangsläufig irgendwann auf Chili Cheese Fries stoßen. Es wird dort entweder als Hauptgericht oder als Beilage, z.B. zu Burgern, serviert. Wie die Zutaten vermuten lassen ist das Gericht nichts für jemanden der eine Diät macht, es ist schon sehr kalorienreich. Schmeckt aber sehr lecker und ist deshalb zurecht auch so beliebt.

Schritte

1
Fertig
90 Minuten

Chili kochen

Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Chipotle in Adobo ebenfalls fein zerkleinern. Die Bohnen abgießen und abbrausen, den Mais ebenfalls abgießen und beiseite stellen.
Das Hack in einer Pfanne mit ein wenig Öl scharf anbraten. In einer anderen Pfanne die Zwiebel anschwitzen und wenn fertig mit zum Fleisch geben.
Nun das Tomatenmark und die Chipotle zum Fleisch geben und mit anschwitzen. Die Dosentomaten komplett dazugeben, auffüllen mit der Hälfte der Brühe und aufkochen lassen. Anschließend gut 20 Minuten leicht weiter simmern lassen. Den Mais und die Bohnen ebenfalls zufügen und den Rest der Brühe auch. Dann das Chili gut eine Stunde leicht simmern lassen

2
Fertig
15 Minuten

Zubereitung

Nun macht man sich eine Portion Fritten in der Friteuse, dann gibt man eine ordentliche Portion Chili dadrauf und bestreut beides mit geriebenem Käse. Nun in den vorgeheizten Backofen geben und solange drin lassen, bis der Käse schön geschmolzen ist. Dann kann man servieren, entweder als Beilage zu einem Burger oder wer will auch als Hauptgericht.

Stefan

Griller und Esser aus Leidenschaft. Betreiber dieses Blogs und verantwortliche Person.

Rezept Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertung für dieses Rezept, nutze das folgende Formular um deine Bewertung abzugeben
vorherige
Brioche Burger Buns
nächste
Gurkendip
vorherige
Brioche Burger Buns
nächste
Gurkendip

Füge deinen Kommentar hinzu

escort eskişehir escort samsun escort gebze escort sakarya escort edirne