0 0

Teile es in deinen sozialen Netzwerken:

Oder kopiere und teile die URL

Zutaten

Gewürzmischung
1 EL Paprikapulver geräuchert
1 EL Cayennepfeffer
1 EL Fenchelsamen
1 EL Koriander
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Meersalz grob
1 TL Schwarzer Pfeffer
1 EL brauner Zucker
2 Chilischoten getrocknet
Zutaten
1,8 kg Maispoularde
330 ml Bier
3 EL Olivenöl
2 Frühlingszwiebeln
1 Chilischote
nach Wahl BBQ-Sauce

Lesezeichen für dieses Rezept

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Beer Butt Chicken

Nach Jamie Oliver

Eigenschaften:
  • Mild
Küche:

Eine Maispoularde gewürzt nach Jamie Oliver, indirekt gegrillt auf einer Bierdose.

  • 90 Minuten
  • Einfach

Zutaten

  • Gewürzmischung

  • Zutaten

Beschreibung

Teilen

Man kann Geflügel vom Grill ja auf mehrere Arten zubereiten. Wenn man hat, bietet sich eine Rotisserie an, aber es geht auch eher oldschool und zwar auf einer Bierdose. Dabei wird das Hähnchen gewürzt und dann auf eine gefüllte Bierdose ‚gesetzt‘. Anschließend gart man das Huhn dann bei indirekter Hitze bis es fertig ist.

Durch das verdunstende Bier bleibt das Huhn dabei sehr saftig und nimmt zusätzlich noch leicht den Geschmack des Bieres an, was es nochmal interessanter macht. Durch die Wahl des Bieres bestimmt man damit zusätzlich nochmal den Geschmack des Hähnchenfleisches.

Dazu gab es eine fertige BBQ-Sauce mit der Geschmacksrichtung Dark Beer von Bull’s-Eye BBQ , die ich dann noch mit einer Chili und der Frühlingszwiebel gepimpt habe. Passte hervorragend dazu und auch zu den Gitter-Pommes.

Schritte

1
Fertig
15 Minuten

Gewürzmischung herstellen

Alle groben Zutaten in einen Mörser geben und fein zermahlen, anschließend mit den feinen Zutaten mischen.

2
Fertig
15 Minuten

Huhn vorbereiten

Das Huhn säubern, evtl. noch vorhandene Federkiele entfernen, sowie das Hinterteil abschneiden.
Nun das Huhn mit Olivenöl bepinseln und anschließend mit dem Gewürz gut einreiben, dabei drauf achten das überall Gewürz hinkommt. Das Huhn auch von innen großzügig würzen, dann den Halsbereich mit einem Zahnstocher verschließen und auf die geöffnete Bierdose platzieren.

3
Fertig
60 Minuten

Zubereitung

Den Grill für indirektes Grillen vorbereiten und auf ca. 200° aufheizen, das Huhn dann in den indirekten Bereich platzieren und den Deckel schließen.
Nun zur BBQ-Sauce, dazu die Chili entkernen und in feine Ringe schneiden, die Frühlingszwiebel ebenfalls fein schneiden und in die Sauce geben und gut verrühren, falls die Sauce zu dick ist, mit ein wenig Bier aufgießen und verdünnen.
Nach ca. 60 Minuten mal mit dem KT-Thermometer in die dickste Stelle der Brust stechen und messen, bei guten 80° ist das Huhn dann fertig, es sollte klarer Fleischsaft austreten, das ist ebenfalls ein Zeichen dafür das es gar ist.
Nun servieren, dazu das Hähnchen von der Dose nehmen und zerteilen, dazu habe ich Gitter-Pommes gereicht und die gepimpte Grillsauce.
Dazu ein Bier und die Welt ist wieder in Ordnung.

Stefan

Griller und Esser aus Leidenschaft. Betreiber dieses Blogs und verantwortliche Person.

Rezept Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertung für dieses Rezept, nutze das folgende Formular um deine Bewertung abzugeben
vorherige
Schichtsalat
nächste
Steak & Cheese Sandwich
vorherige
Schichtsalat
nächste
Steak & Cheese Sandwich

Füge deinen Kommentar hinzu